Federworks Design

Dieses Projekt ist nun doch in eigener Sache. Am Anfang meiner Ausbildung wollte ich keinen eigenen Auftritt haben. Dies änderte sich aber danach.

 

Mir kam auch sehr schnell die Idee, die Feder von meinen Webetiketten ins Logo einzubauen. Damit konnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

 

Ein Logo, zwei Seiten meiner Kreativität.

 

Der Name an sich war dann aber das grössere Problem. Ich hatte sehr lange studiert. Dann kam mir diese Kombination. Und kam nicht mehr davon los. Ich weiss, dass Englisch-Deutsch mischen nicht von Vorteil ist, aber wer will sich schon an ein Raster halten (ausser im InDesign :-D )

Der Name war gefunden. Die Darstellung war bei mir mit meinem Feder-Wunsch auch schnell gemacht. Meine lieblingsfarbe war keine Disskusion... doch welche Schrift. Und Google Fonts hat einfach eine zu grosse Auswahl.

Ein Dilemma... aber ein freudiges Dilemma

Ich hatte viele Schriften. Ich musste mich nur irgendwie entscheiden welche Schrift Federworks präsentieren soll.

Das gleiche habe ich auch beim Wort Design gemacht. Glaubt mir, einfach war es nicht und gedauert hat das Ganze fast mehr als zwei Wochen, bis ich mich endlich entschieden habe.


Und dies sind nun alle Ergebnisse für meine Kreationen.

Briefpapier

PDF Formulare - Bestellung, Lieferschein und Rechnung


Couverts mit Fenster und ohne Fenster

Visitenkarte, Dankeskarte, Produktkarte und Sticker für Pakete


Dies ist noch die besagte Webetikette. Somit sind all meine Sachen komplett. Tolles Gefühl gewesen. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0